Weihnachtssingen in der Kirche am Rockenhof

Endlich war es wieder soweit: Am letzten Schultag vor den Ferien machte sich die ganze Teichwiesenschule zu unserem traditionellen Weihnachtssingen zu Fuß auf den Weg zur Kirche am Rockenhof in Volksdorf. Gemeinsam mit Herrn Pastor Burmester stimmten wir uns musikalisch und inhaltlich auf Weihnachten ein.

In den letzten Wochen hatten alle Klassen schon fleißig die gemeinsamen Lieder geübt. So erklangen in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche alte und neuere Weihnachtslieder, bei denen die vielen Eltern, Großeltern und jüngere Geschwister als Gäste mitsingen durften. Zunächst wurden wir von unserem Teichwiesen-Orchester unter der Leitung von Herrn Martin (Junge Musikakademie/ Musikschule Bergstedt) musikalisch bereichert. Die fast zwanzig Orchesterkinder mit zahlreichen Orff-Instrumenten, einer Gitarre, Querflöten, zwei Keyboards, Schlagzeug und sogar zwei Celli benötigten diesmal viel Platz vor der Kanzel.

Darüber hinaus war es eine große Freude, wieder einer Flötengruppe und unserem Teichwiesen-Chor mit sehr schönen Beiträgen zu lauschen. Auch unser Kollegiums-Chor trat mit einem Kanon auf, denn auch uns macht das Singen viel Spaß. Dabei wurden alle Lieder von Herrn Tepliakov (Klavierlehrer an unserer Schule) am Flügel begleitet. Zwischendurch trat Pastor Burmester als Hirte auf und erzählte von der Weihnachtsgeschichte so anschaulich, dass alle in seinen Bann gezogen wurden.

Es war insgesamt ein sehr stimmungsvolles und festliches Zusammensein und ein sehr schöner Start in die Weihnachtsferien. Wir danken allen, die an der Gestaltung und Organisation mitgewirkt haben! Nun wünschen wir der gesamten Schulgemeinschaft ein gesundes neues Jahr und freuen uns auf alle zukünftigen gemeinsamen Feste ins diesem Jahr.