Mittagessen

„Keiner isst allein und jeder hat ausreichend Zeit zum Essen“

mittagessenDas Mittagessen stellt einen zentralen und wichtigen Punkt im Tagesablauf der Kinder dar. Es dient nicht nur der Stärkung durch die Nahrungsaufnahme, sondern beinhaltet auch immer verschiedene soziale Aspekte. Daher gelten für das Mittagessen diese Leitprinzipien.

Das Mittagessen findet in der Zeit von 13-14 Uhr statt. Um die Abläufe wie die Bereitstellung des Essens oder die Bezahlung zu erleichtern, verwendet unser Caterer ein Prepaid-System. Das bedeutet, dass sich alle Kinder im Vorwege online zum Essen anmelden und dieses auch bezahlen.

Seit Herbst 2019 haben wir eine offene Essenszeit von 13-14 Uhr eingerichtet, in der die Kinder zum Essen gehen können. Jedes Kind entscheidet selbst, wann es dies möchte, gleich zu Beginn oder erst nach einer Hofpause. In der Mensa wird das Essen im Free Flow System (eine Art Büffet) angeboten.  Die Speisen werden in Bain Maries angeboten, aus denen sich die Kinder das Essen selbstständig auffüllen können. Die Pädagogen und Pädagoginnen sowie das Küchenpersonal begleiten das Essen und unterstützen, wo notwendig. Für die Reinigung ihres Platzes sind die  Schülerinnen und Schüler selbst verantwortlich.

MensaGesundes Schulessen muss vor allem schmecken

Ein auf die Schülerwünsche abgestimmter Speiseplan, die tägliche Auswahl zwischen zwei verschiedenen Gerichten sowie die Verwendung von regionalen und frischen Produkten sind nur einige Punkte, die ein attraktives Mittagessen ausmachen. Unser Caterer verwendet keinerlei Geschmacksverstärker und kocht mit frischen Zutaten. Alle Mahlzeiten werden stets frisch am Standort in Norderstedt zubereitet und zuverlässig geliefert. Die Menüauswahl wird mit wechselnden Kindergruppen vorgenommen.

Den jeweils aktuellen Speiseplan finden Sie hier.

Teilgebundene Ganztagsschule (GTS) – Grundschule mit Vorschulklassen