Die Teichwiesenschule trommelt afrikanische Rhythmen

 

 

 

 

 

 

Vom 3. bis zum 7. Juli ist Baba vom „Trommelzauber“ an unserer Schule. Im Laufe einer ganzen Woche werden die Kinder mit ihm afrikanische Rhythmen trommeln, tanzen und singen und so eine musikalische Fantasiereise nach Afrika erleben. Täglich trommelt die ganze Schule als Start in den Tag zusammen in der Turnhalle. Dabei hat jedes Kind seine afrikanische Djembe. In Tiergruppen aufgeteilt (Elefanten, Affen, Gazellen und Giraffen) üben dann noch alle eine Aufführung für den Trommelzauber am Freitag ein. Für die Kinder, die gerade nicht trommeln, findet in den Klassen währenddessen eine Projektwoche rund um das Thema Afrika statt.

Am Freitag, den 7. Juli werden Eltern, Lehrer und Schüler gemeinsam von 16:00 bis 18.30 Uhr ein Trommelfest feiern und eine Reise in das Zauberdorf „Tamborena“ unternehmen. Die Kinder werden ihr Trommelstück aufführen, anschließend können Ergebnisse der Projektwoche bewundert werden und für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein! (Gundula Commentz)