Faschings-Disco am 24. Februar, 16-17:30 Uhr

Am 24. Februar laden wir alle Kinder der Schule zu einer großen Kinderdisco ein. Es ist der Rosenmontag, da freuen wir uns natürlich auf viele Piraten, Prinzessinnen, Tiere, Detektive und vieles mehr.

Also, wer Lust hat, kann sich verkleiden, die anderen machen einfach so mit!

Knabberkram, Brezeln und Weingummis sammeln wir für die Allgemeinheit ein. Getränke bringt jedes Kind bitte in einer beschrifteten Flasche mit.

Wir freuen uns auf eine tolle Party!

Tag der offenen Tür 2019

Nicht nur der Duft von frisch gebackenen Waffeln oder der Gesang des Schulchores zog am letzten Novembersamstag des Jahres viele Kinder der Teichwiesenschule mit ihren Eltern und auch eine Menge Besucher in unsere Schule – es war Tag der offenen Tür.

Traditionell wurde dieser Tag wieder mit dem Adventsbasteln der Schule verknüpft. So hatte jeder die Gelegenheit in denunterschiedlichen Klassenräumen und der Vorschule die weihnachtlichen Bastelangebote wahrzunehmen, die zum großen Teil durch die Eltern der Schulgemeinde organisiert waren. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände!. 

Auf diese Weise konnten die Besucher aber auch einen Blick in die Räumlichkeiten werfen und mit den Pädagogen /innen in Kontakt kommen, um einen Einblick in das Schulleben und unser Konzept zu erhalten.

In den Turnhallen durften die Turngeräte erkundet werden, im Naturwissenschaftsraum wurde der Honig der ImkerAG verkauft und in der Aula konnte sich bei Kaffee und Kuchen zum allgemeinen Schulleben durch die Schulleitung und ihr Team, sowie den Elternrat informiert werden.

Weihnachtssingen in der Kirche am Rockenhof

Endlich war es wieder soweit: Am letzten Schultag vor den Ferien machte sich die ganze Teichwiesenschule zu unserem traditionellen Weihnachtssingen zu Fuß auf den Weg zur Kirche am Rockenhof in Volksdorf. Gemeinsam mit Herrn Pastor Burmester stimmten wir uns musikalisch und inhaltlich auf Weihnachten ein.

In den letzten Wochen hatten alle Klassen schon fleißig die gemeinsamen Lieder geübt. So erklangen in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche alte und neuere Weihnachtslieder, bei denen die vielen Eltern, Großeltern und jüngere Geschwister als Gäste mitsingen durften. Zunächst wurden wir von unserem Teichwiesen-Orchester unter der Leitung von Herrn Martin (Junge Musikakademie/ Musikschule Bergstedt) musikalisch bereichert. Die fast zwanzig Orchesterkinder mit zahlreichen Orff-Instrumenten, einer Gitarre, Querflöten, zwei Keyboards, Schlagzeug und sogar zwei Celli benötigten diesmal viel Platz vor der Kanzel.

Darüber hinaus war es eine große Freude, wieder einer Flötengruppe und unserem Teichwiesen-Chor mit sehr schönen Beiträgen zu lauschen. Auch unser Kollegiums-Chor trat mit einem Kanon auf, denn auch uns macht das Singen viel Spaß. Dabei wurden alle Lieder von Herrn Tepliakov (Klavierlehrer an unserer Schule) am Flügel begleitet. Zwischendurch trat Pastor Burmester als Hirte auf und erzählte von der Weihnachtsgeschichte so anschaulich, dass alle in seinen Bann gezogen wurden.

Es war insgesamt ein sehr stimmungsvolles und festliches Zusammensein und ein sehr schöner Start in die Weihnachtsferien. Wir danken allen, die an der Gestaltung und Organisation mitgewirkt haben! Nun wünschen wir der gesamten Schulgemeinschaft ein gesundes neues Jahr und freuen uns auf alle zukünftigen gemeinsamen Feste ins diesem Jahr.

Laternenfest 2019

Am 13.11.19  fand wieder unser beliebtes Laternenfest im Hof der Schule An den Teichwiesen statt. Phantasievolle Laternen boten einen eindrucksvollen Anblick, und es wurde im Feuerschein kräftig gesungen. Nach einem Rundgang an den Volksdorfer Teichwiesen wurden bei Brezeln, Punsch und Glühwein angeregte Gespräche geführt, die bis zum letzten Tropfen andauerten. Durch selbst mitgebrachte Becher haben die Kinder und Eltern auch noch der Nachhaltigkeit genüge getan. Toll! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Sommerferienreise 2019 auf den Klinthof

In der ersten Woche der Sommerferien sind ca. 30 Teichwiesen-Kinder, zusammen mit Ute Heiland und Philipp Tölle als Begleitung, zum Ferienhof „Am Klint“ in Heidmühlen aufgebrochen. Wir wurden Montag am Spielplatz Schemmannstraße von einem Bus abgeholt, der uns direkt zum Klinthof gebracht hat.

Dort angekommen haben wir sehr gestaunt: Der Ferienhof hatte ein riesiges Spielgelände mit einem großen Fußballplatz, mehreren Schaukeln und Klettergerüsten. Unsere Unterkunft war ein großes, buntes Zirkuszelt in dem wir geschlafen, gegessen und auch gespielt haben. Die Toiletten und Waschbecken befanden sich neben dem Zelt in einem Bauwagen.

Unser Betreuer hieß Danny, er hat mit uns eine Hofrally gemacht, hat uns Bogenschießen und Axtwerfen beigebracht und sich auch um unser Essen gekümmert. Er war früher mal Koch!

Außerdem gab es auch viele Tiere auf dem Klinthof. Jeden Morgen nach unserem Frühstück durften wir in den Streichelzoo und die Tiere füttern. Es gab Schweine, Ziegen, Pferde (auf denen wir auch reiten durften), Hühner und Meerschweinchen. Wir durften alle Tiere streicheln und mit Futter versorgen.

In etwa 4 Kilometer Entfernung lag der Wildpark Eekholt, in dem es sogar noch mehr Tiere gab. Diese waren allerdings etwas wilder wie zum Beispiel Wölfe, Dachse, Waschbären, Seeadler und Uhus. Der Ausflug dorthin hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Am letzten Abend unserer Ferienwoche auf dem Klinthof haben wir nochmal ein großes Lagerfeuer angezündet, Danny hat für uns alle gegrillt und Philipp hat Gitarre gespielt. Am nächsten Morgen haben wir uns dann von den Mitarbeitern des Hofes und natürlich auch von den Tieren im Streichelzoo verabschiedet. Der Bus der uns zurück zu den Teichwiesen bringen wollte, hat schon auf uns gewartet.

Müde aber sehr glücklich wurden wir von den Eltern in Volksdorf bei der Ankunft begrüßt.

 

13. Crosslauf der 3. und 4. Klassen mit 720 Teilnehmern bei besten Laufbedingungen

von Rainer Ehmler:

Am Freitag, 14.06.19, fand im Volksdorfer Klöpperpark bereits zum 13. Mal ein Schüler-Crosslauf statt. Gemeldet hatten folgende 10 Schulen der Region Wandsbek-Nord: 
Grundschule Islandstraße (7 Klassen), Schule „An den Teichwiesen“ (6 Klassen), Grundschule Hasenweg (5 Klassen), Schule Duvenstedter Markt und Schule am Walde (jew. 4 Klassen), Gundschule Nydamer Weg und Schule Eulenkrugstraße (jew. 3 Klassen), Grund- schule Bergstedt und Grundschule Brockdorffstraße (jeweils 2 Klas- sen) und Schule Ahrensburger Weg (1 Klasse).

Alle Läuferinnen und Läufer wurden durch begeisterte Anfeuerungsrufe ihrer Klassenkameraden bis ins Ziel begleitet. Dieses wurde bei idealen Laufbedingungen von 720 Jungen und Mädchen (gemeldet waren 816 Kinder) erreicht.

Herausragend war wieder einmal die Unterstützung durch zahlreiche Eltern und den fast 80-jährigen Seniorenhelfer Franz Schult von der LAV Nord, die als Helfer beim Start und im Ziel, beim Stoppen der Zeiten, beim Schreiben der Siegerlisten und Urkunden sowie an der Strecke und in der Einlaufgasse den Ablauf der Veranstaltung sicherstellten. Es gab nur kleinere Stürze und Verletzungen, die von den Schülersanitätern der Stadtteilschule Meiendorf gut versorgt werden konnten

Ein großerDank geht auch an die Fachleiterin Sport der Schule „An den Teichwiesen“, Frau Schellenberg, die ein großartiges Helferteam und eine leckere Versorgung organisiert hatte.
Geehrt wurden vor Ort die jeweils drei Erstplatzierten der Wertungskategorien mit Medaillen und Urkunden.

Die Erstplatzierten: 3. Klassen

Jg. 2010: Meike E., Grundschule Nydamer Weg, 4:05 Min. Maddox S., Schule Eulenkrugstraße, 4:11 Min.

Jg. 2009: Lani A., Grundschule Nydamer Weg, 4:14 Min. Maximilian N., Schule Duvenstedter Markt, 3:43 Min.

4. Klassen:

Jg. 2009: Emilia B., Schule „An den Teichwiesen“, 4:05 Min. Johannes S., Grundschule Islandstraße, 3:47 Min.

Jg. 2008: Lia F., Schule Duvenstedter Markt, 4:05 Min. Noah A., Grundschule Bergstedt, 3:39 Min.

In der Schulwertung rangiert die Schule Duvenstedter Markt mit 2 mal Gold, 3 mal Silber und 1 mal Bronze vor der Schule Nydamer Weg (2 mal Gold) und der Schule „An den Teichwiesen (1 mal Gold, 3 mal Silber und 1 mal Bronze).

Schulparty und Präsentation der Lesetage

Nach drei interessanten und abwechslungsreichen Projekttagen zum Thema „Lesen“, feierten wir auch in diesem Schuljahr unsere Schulparty. Nach einem kleinen Auftritt des Schulchors haben alle Klassen kurz ihr Projekt präsentiert und auf die Ausstellungen hingewiesen. Dann wurde gefeiert. Vielen Dank für die Organisation durch den Elternrat!

 

 

 

Teilgebundene Ganztagsschule (GTS) – Grundschule mit Vorschulklassen